Die langen Nächte ...

Was anfing mit der langen Nacht der Museen hat inzwischen auch in anderen Bereichen Fuß gefasst. Die LANGE NACHT DER INDUSTRIE ist dabei wohl das erfolgreichste Modell nächtlicher (besser abendlicher) Aktionen. Aber es gibt z.B. auch die NACHT DES WISSENS. Hier bieten sich vielfältige Möglichkeiten und neue Chancen für Aus- und Weiterbildung.

 


▷▷ Nächte der Industrie: Für 2018 sind bisher folgende Langen Nächte der Industrie geplant: Berlin, 16.05.2018; Oberbergischer Kreis, 05.06.2018; Frankfurt Rhein Main, 20.06.2018; Dresden, 28.06.2018; Saarland, 27.09.2018; Rhein-Ruhr, 11.10.2018; Bremen / Bremerhaven, 08.11.2018; Hamburg, 08.11.2018. Meist geht die Nacht von ca. 17:00 Uhr bis 22:30 Uhr. Maximal 5 Plätze können mit einer email angemeldet werden. Eine Anmeldung ist keine Zusage; in der Regel sind die Plätze immer überbucht. Es wird dann ca. 3 Wochen vor dem Termin gelost. Jugendliche unter 16 Jahren müssen von einer legitimierten Aufsichtsperson begleitet werden. Anmeldungen sind aktuell möglich für: Berlin am 16. Mai 2018, Oberbergischen Kreis am 5. Juni , Dresden am 28.6. und Frankfurt-Rhein-Main am 20.6.

 

 

▷▷ 21.9.2018, Solothurn (Schweiz): 3. Art-Science-Night 2018: FEUER, WASSER, LUFT & ERDE - Begegnungen mit Kunst und Technik. Zahlreiche Aktivitäten für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ermöglichen Begegnungen mit Phänomenen aus Kunst und Technik. https://www.fhnw.ch/..

 

Alle Termine rechtzeitig in unserem monatlichen Report: THEMEN - TERMINE - TREFFPUNKTE. Hier bestellen. Die erste Ausgabe ist kostenlos - danach 2 € je Ausgabe. Jederzeit kündbar. Unsere fairen Bezugsbedingungen stehen hier.

 

Weitere trendbote-Seiten:
Start­seite
trendbote
Last minute Aus­schreib­ungen für Bildungsanbieter, Trainerinnen, Coaches, ..

news­letter WEITER­BILDUNG im BLICK: 14-tägig, umsonst & jederzeit kündbar.

Impres­sum

Daten­schutz

Alle Reports im Überblick
Last minute Karriere für für Akteure in der Bildungsbranche

Kalender der Weiter­bildungs­branche

Neue Buchtipps für Akteure der Aus- & Weiterbildung vom April 2018