trendbote-weiterbildung-im-blickj

57 neue "arbeitsmarktpolitische" Ausschreibungen der Bundesagentur für Arbeit in der 38. Kalenderwoche 2016. Immer Montags finden Sie alle Zugriffe auf die neuen Ausschreibungen im wöchentlichen Report. Probereport mit dieser email kostenlos oder gleich: Wochenreport für nur 1,80 Euro je Ausgabe hier bestellen. (Incl. 19% MwSt.; jederzeit per email kündbar oder Verlängerung von Ausgabe zu Ausgabe; keine weiteren oder versteckten Kosten. Unsere fairen Bezugsbedingungen lesen Sie hier. )

 


Weitere Neuigkeiten von und zur Bundesagentur für Arbeit:

 

pfeil-ausschreibungen-bundesagentur-fuer-arbeitAusschreibungen nachträglich zu ändern ist zwar generell nicht untersagt (siehe Entscheidung des Bundeskartellamt), aber doch irgendwie nicht sehr fair, denn: Potentielle Anbieter könnten die Ausschreibung nicht weiter verfolgen und so spätere Änderungen gar nicht mitbekommen. Die BA ändert durch ihre FAQ (vielmehr durch ihre Antworten, die immer Bestandteil der Ausschreibung werden) öfters die Bedingungen im Nachinein. Zwei Beispiele: Die BA sucht Tagungstätten für interne Seminare (z.B. hier in Nürnberg); "Verfügbarkeit von behindertengerechten Zimmern" wird als Mindeststandard ausgeschrieben (Leistungsbeschreibung Seite 2). Doch nun können auch Bieter ohne behindertengerechte Zimmer teilnehmen. https://www.arbeitsagentur.de/.. Oder: "...innerhalb von 30 Minuten vom nächst gelegenen Bahnhof" werden als ÖNV-Fahrtzeit zur Tagungsstätte in einer Ausschreibung ausgeschrieben (LB Seite 4) - auf Nachfrage gehen nun auch 45 Minuten. (Quelle)

 

 

pfeil-ausschreibungen-bundesagentur-fuer-arbeit12.9.2016: Diese Meldung ist heute vielerorts zu lesen: "Bundesagentur für Arbeit alarmiert über Sozialbetrugsnetzwerke. In deutschen Städten sind offenbar Sozialbetrugsnetzwerke entstanden, die auch die Bundesagentur für Arbeit alarmieren: Einzelne Jobcenter hätten Leistungsmissbrauch in einem Umfang feststellen müssen, der "in den Bereich der organisierten Kriminalität hineinreicht", sagte eine Sprecherin der Nürnberger Behörde dem "Focus". Neben Offenbach, Gelsenkirchen und Landshut stehe auch Bremerhaven im Mittelpunkt staatsanwaltschaftlicher Ermittlungen, berichtet das Nachrichtenmagazin weiter." Quelle z.B. hier. Von der BA selbst haben wir bisher keine Stellungnahme gelesen.

 

 

pfeil-ausschreibungen-bundesagentur-fuer-arbeit"Kleiderordnung: BA-Chef Weise verbietet Burkas und "liederliche Kleidung". Die Union will es, in der Bundesagentur für Arbeit gilt es: Frank-Jürgen Weise lehnt Burkas in seiner Behörde ab. Auch "liederliche Kleidung" will er an seinen Beamten nicht sehen. .. Kopftücher seien laut Weise wiederum erlaubt. .. Auch Margot Käßmann äußerte sich: .. "Keine Frau mit Burka hat in Europa einen Anschlag verübt." Sie führt aus, dass in Deutschland ohnehin nur geschätzt 800 Frauen dieses "frauenverachtende Teil" tragen würden. "Das sind 0,001 Prozent der Bevölkerung. Sie sollen unsere ganze Kultur bedrohen?"". >>http://www.stern.de/politik/deutschland/..

 

pfeil-ausschreibungen-bundesagentur-fuer-arbeitDer Vorstand der Bundesagentur für Arbeit setz auf klassische Werbeartikel - vom Bleistift bis zur Krawatte. Die Mengen die da anvisiert werden sind schon mehr als beachtlich - von 450.000 Kugelschreibern, über insg. 600.000 Bleistifte, 4.500 Halstücher oder auch 2.000 Krawatten - alles scheint begehrt. Wer mehr dazu lesen möchte schaue mal hier in die Ausschreibung, die einen (Beschaffungs-) Vertrag für 4 Jahre anbietet: https://www.evergabe-online.de/...

 

 

pfeil-ausschreibungen-bundesagentur-fuer-arbeitDie Unterlagen der BA zum Thema: Berücksichtigung der Mindestlohnsteigerungen in der Aus- und Weiterbildung wurden am 24.8.2016 aktualisiert: